Songün Demirol-Yılmaz  

Heilpraktikerin 

PRAXIS  DYNAMIS
RAUM FÜR MENTALE UND KÖRPERLICHE GESUNDHEIT

 

Tel: 0681 - 9581 64 20

 

Bahnhofstr. 43

66111 Saarbrücken

 

Mail

Aktuelles:
 

Lassen Sie uns heilende Prozesse aktivieren... Songün Demirol-Yılmaz | Heilpraktikerin
Lassen Sie uns heilende Prozesse aktivieren...                    Songün Demirol-Yılmaz | Heilpraktikerin     

Psychosomatische Erkrankungen - Wenn die Seele den Körper schmerzt

Das Wort „Psychosomatik“ setzt sich aus griech. „Psyche“ = Seele und „Soma“ = Körper zusammen und bezeichnet das Wechselspiel zwischen körperlichen und seelischen Vorgängen.

 

Der physische Körper und die Seele bilden eine Einheit. Gefühle führen zu körperlichen Reaktionen und körperliche Reaktionen lösen auch Gefühle aus.  Somit ist eine psychosomatische Reaktion im Grunde eine natürliche Folge des Erlebens.  

Dennoch können viele Menschen oft nicht nachvollziehen was das eine mit dem anderen zu tun haben soll, wenn sie sich z.B. "nur" körperlich und nicht seelisch krank fühlen. Der Einfluss der Psyche auf den Körper hat für viele einen untergeordneten Stellenwert und so fühlen sie sich, wenn der Begriff "Psychosomatisch" auftaucht, erst recht unverstanden, in eine „Psychoecke“ abgeschoben und als Simulant oder gar „verrückt“ abgestempelt.  

 

Diese Abwehrhaltung wird zum größten Teil leider auch dadurch begünstigt, dass zu oft und zu schnell zur Auffassung gelangt wird, dass keine organischen Probleme zugrunde liegen können. Besonders häufig erlebe ich dies bei hormonellen Dysbalancen, Erschöpfungszuständen und Burn Out, diffusen Schmerzzuständen der Gelenke, Magen- u. Darmproblemen (z.B. „Reizdarm“) etc. 

 

Es ist selbstredend, wenn Beschwerden nur einzeln betrachtet und nicht im Zusammenhang gesehen werden, Laborwerte als "unauffällig" abgetan und über Standarduntersuchungen hinaus, Betroffene weitere Untersuchungen oftmals erbetteln müssen, sie sogar belächelt werden, sich mit ihren Beschwerden nicht ernst genommen fühlen können.
Besonders, wenn Patienten in ihrer Verzweiflung, selbst Ursachenforschung betreiben, auf eigene Kosten weitere Untersuchungen veranlassen und diese dann sehr wohl, erklärbare Gründe für Ihre Beschwerden ergeben (Ganz häufig z.B. Nebennierenschwäche, Hashimoto, Nährstoffmangel, Vitaminmangel). 

Spätestens hier ist das Vertrauen verloren gegangen und die Bereitschaft sich seine Beschwerden (dennoch weiter) auch unter dem psychosomatischem Aspekt anzuschauen, gesunken.

 

 

Denn das ist der größte Fehler bei der Behandlung der Krankheiten, dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt, wo doch beides nicht getrennt werden kann… aber gerade das übersehen die Ärzte, und nur darum entgehen ihnen so viele Krankheiten, sie sehen nämlich nie das Ganze. Dem Ganzen sollen sie ihre Sorgen zuwenden, denn wenn es dem Ganzen schlecht geht, kann ein Teil unmöglich gesund sein

(Plato, 427 - 347 v Chr.)

 

Psychosomatik - Praxis Dynamis Saarbrücken

Keine Sorge, Sie sind nicht verrückt! Aber vielleicht ein wenig ver-rückt?

Die Aussage „Psychosomatisch“ bedeutet nicht, dass Ihre Beschwerden eingebildet sind oder etwa aus der Psyche kommen.

Es ist lediglich ein Hinweis, dass das gesunde Zusammenwirken des Körpers und der Seele gestört scheint. 

 

Wie Menschen auf innere Konflikte, Sorgen, Druck und Überforderung reagieren und ob oder welche körperlichen Symptome sie dadurch entwickeln, ist individuell.

So auch der Umgang mit Erkrankungen. Während manche Menschen zur Überbewertung ihrer körperlichen Symptome neigen, gibt es andere, die ihre Krankheiten leugnen und lieber so tun als wenn nichts ist. 

 

 

Es kann eine gute Chance zur Heilung und zur Verbesserung der Lebensqualität sein, wenn wir uns in unserer Krankheit nicht nur körperlich, sondern auch auf psychischer Ebene mit all unseren seelischen und sozialen Anteilen wahrnehmen und berücksichtigen. Denn, wenn begleitend erneut auch Glaubenssätze, Emotionen und Lebensbereiche überprüft und neu gestaltet werden, kann dies ebenso unser Gesundheitssystem stärken.

 

Deshalb sollten Sie unterstützende psychotherapeutische Methoden als einen wichtigen Beitrag sehen, der Ihre ganzheitliche Gesundheit unterstützt.

 

Die psychosomatische Arbeit in meiner Praxis ist kein Abstellgleis.

Sie schließt - auch wenn die Psyche im Vordergrund ist - körperliche Vorgänge und ihre wechselseitige Wirkung und Beeinflussung (z.B. Hormone, Mineralien und Vitalstoffe, Schadstoffbelastung, Zellgesundheit etc.) niemals aus.

 

Songün Demirol-Yılmaz, Heilpraktikerin in Saarbrücken, Saarland

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heilpraktikerin Songün Demirol-Yılmaz | Praxis Dynamis Saarbrücken, Saarland